Preisübersicht
Für die Motorrad-Kategorien A1 und A.

Grundkurs 1, 2, 2A und 3
Obligatorische Halbtageskurse (je 4 Stunden)
in Kleingruppen mit max. 5 TeilnehmerInnen.
Je Kurs CHF 165.00

Fahren im Verkehr und Prüfungsvorbereitung
Gruppe mit 2 Schüler/innen, Lektion à 45 Minuten CHF 60.00
Einzelunterricht pro Lektion à 45 Minuten    CHF 89.00

Tarifänderungen vorbehalten.

Rechnung
Bei definitiver Anmeldung wird mit der Terminbestätigung eine Rechnung für die reservierten Kurse mit der üblichen Zahlungsfrist von 30 Tagen ausgestellt. In der Schlussrechnung (nach der Prüfung) werden die noch zusätzlich bezogenen Fahrlektionen verrechnet.

Allgemeine Bestimmungen

  • Für alle praktischen Teile der Ausbildung wird eine motorradgerechte Bekleidung und Ausrüstung erwartet. Motorradhandschuhe und knöcheldeckende Schuhe sind obligatorisch.
  • Vereinbarte Lektionen oder Grundkurse müssen spätestens 48 Stunden vorher abgemeldet werden, sonst wird die reservierte Zeit in Rechnung gestellt. Dies bitte nur in absolut unumgänglichen Verhinderungen.
  • Für den Grundkurs 2 und das Verkehrs-Update müssen die SchülerInnen ein Motorrad mit Soziussitz mitbringen.
  • Die Grundkurse werden pauschal verrechnet, sofern nicht ausschliesslich Einzelunterricht verlangt wird.
  • Die Lektionen «Fahren im Verkehr» und «Prüfungsvorbereitung» werden nach tatsächlich aufgewendeter Zeit verrechnet.
  • Eine Lektion beträgt 45 Minuten. In dieser Zeit sind allfällige Erläuterungen und Instruktionen inbegriffen.
  • Werden Schüler abgeholt oder zurückgeführt, so geht die Zeit für die Hin- und Rückfahrt zu Lasten des Schülers.
  • Die für die amtliche Prüfung zu reservierende Zeit wird verrechnet, sofern eine Begleitung erfolgt.
  • Die Fahrschüler sind verpflichtet, für alle praktischen Fahrstunden einen gültigen Lernfahrausweis mitzuführen.
  • Alle Versicherungen (Unfall, Haftpflicht und Kasko) ist Sache der Fahrschüler. Die Fahrschule Küre Werren haftet in keinem Fall.
  • Fahrerische Voraussetzung (Motorrad-Ausbildung)

  • Die fahrtechnische Voraussetzung zum absolvieren der Grundkurse ist, dass du selbstständig zum Grundkursareal bei Riedbach fahren kannst. Falls du niemanden kennst der dich in die Welt des Töfffahrens einweiht, können wir individuell eine Vorschulung vereinbaren, wo ich dich zu Hause oder beim Töffhändler abhole.



    .

Kleidervorschriften für Motorradprüfungen ab 2018

 

Ab 1. Januar 2018, respektive zu Beginn der Motorradsaison 2018 werden für die praktischen Motorradprüfungen folgende Anforderungen zu erfüllen sein:

Kategorie A und A beschränkt:
- geprüfter Schutzhelm (nach ECE-Reglement 22) mit Visier oder Brille
- Motorradstiefel oder knöchelüberragendes und festes Schuhwerk
- Motorradhandschuhe
- Motorradhose
- Motorradjacke

Unterkategorie A1
- geprüfter Schutzhelm (nach ECE-Reglement 22) mit Visier oder Brille
- Motorradstiefel oder knöchelüberragendes und festes Schuhwerk
- Motorradhandschuhe
- Motorradhose oder robuste, lange Hosen
- Motorradjacke oder robuste Jacke

Die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung müssen auch beim Tragen von Regenbekleidung erfüllt sein.
Sollten diese Anforderungen nicht erfüllt sein, kann die Motorradprüfung aus Sicherheitsgründen nicht abgenommen werden.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme
Freundliche Grüsse Strassenverkehrsamt des Kantons Bern